Con-Report: AnimagiC ’17

Con-Report: AnimagiC ’17

Eingetragen bei: Convention | 0

Ein Wochenende an der AnimagiC oder auch 3 Tage arbeiten bei KSM! Das war jetzt meine zweite AnimagiC, aber auch das erste Mal AnimagiC mit KSM und wow, war da viel los auf der Convention! Zu allererst, die Arbeit bei KSM macht mir unheimlich viel Spaß aber ich muss schon sagen, die AnimagiC hats drauf! Ich war ja fast schon traurig bei den ganzen Programmpunkten dass ich die meiste Zeit am Stand bleiben musste, aber zB für das Shigatsu Konzert sind wir in unserer Pause hingegangen. Es war fantastisch. Und generell hatte die AnimagiC wirklich krasse Ehrengäste, ich war ziemlich begeistert vom Programm überhaupt. Was alles angeboten wurde. Es gibt ja einige Leute die die AnimagiC zu teuer finden. Ich kann das nicht wirklich verstehen. Die AnimagiC bietet für relativ wenig Geld SO VIEL Programm an. So viele Ehrengäste und wenn man nur die Hälfte von den ganzen Sachen mitnimmt, hat man aber sowas von sein Geld wieder drinnen. Klar ist es für Schüler eine Menge Geld, aber seien wir ehrlich, man muss für eine gute Convention eben auch etwas in den Geldbeutel greifen ;)

Im Übrigen finde ich die neue Location der AnimagiC atemberaubend schön. Ich weiss nicht wie es davor in der Beethovenhalle aussah, aber der Rosengarten ist ein fantastischer Veranstaltungsort. Der Stand von KSM war übrigens bis lang der größte den KSM jemals auf einer Messe hatte. Ich hatte sehr viel Spaß am Stand auch wenns stressig war.

Ein kleines Highlight für uns war auch die Lizenzierung von K bzw die Ehrengäste von K die zur AnimagiC eingeladen worden sind. Der Regisseur und der Produzent von K. Es war super cool die Japaner hier zu begrüßen und zu sehen, wie sie sich selbst über die Lizenzierung und den Fans in Deutschland gefreut haben. Ich habe passend dazu ein Shiro Cosplay genäht, obwohl ich eigentlich nicht so der Crossplay Mensch bin aber Shiro ist mein liebster Charakter aus K! Also Augen zu und durch xD

Ich hätte im Übrigen auch nicht gedacht dass es so viele K Fans in Deutschland gibt. Die positive Resonanz über die Lizenzierung, die Schlangen bei der Autogrammstunde und wie das K Panel von KSM ablief fand ich unglaublich toll. Ihr Fans seid super und habt mir auch total die Tage versüßt auf der Convention!

Ich bin natürlich schon ein bisschen traurig dass ich viele Leute nicht gesehen habe, aus dem einfachen Grund weil ich die ganze Zeit drinnen war und nicht nach draußen in den Park gegangen bin, wo viele Leute eben geshootet haben. Die Fotos die ich bis lang gesehen habe waren klasse. Aber ich hab mich ja fürs Arbeiten an der Convention entschieden und werde es in sofern es mir möglich ist, auch gerne weiter so beibehalten. Wie ich eine Convention verbringe hat sich die letzten Monate, bzw im letzten Jahr dann doch stark geändert. Manchmal hab ich das Gefühl dass ich eine Cosplay-Oma werde, aber dazu bei einem anderen Blogpost mehr :)

Verfolgen Kazenary:

Cosplayer & Photographer

Letzte Einträge von

Hinterlasse einen Kommentar